Phone + 33 3 69 02 26 95
English
  Fran├žais
  Deutsch
 
Search
Contact
Basket

Your basket is empty.

Connection

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1: Präambel

Das Unternehmen BLEUR AZUR (Handelsname: my-staple.com – Mehrwertsteuer-Nr. FR 38 482 887 478, Sarl mit einem Kapital von 3.000 Euro, registriert im Handelsregister von Frankreich unter der Nummer TI 482 887 478 und dessen Sitz sich in 67500 HAGUENAU, Frankreich befindet, betreibt die Website unter folgender Adresse:www.my-staple.com .Über diese Website bietet es verschiedene Produkte zum Online-Verkauf an, die natürliche oder juristische Personen durch einen sicheren, von Banken angebotenen und verwalteten Online-Zahlungsprozess erwerben können. Das Unternehmen BLEU AZUR nutzt Anbieter, um die Lieferung der bestellten Produkte an die Verbraucher über genannte Webseite zu ermöglichen und dies nach der Vorgehensweise und den Zeiträumen, die auf der Website während der Bestellung angegeben sind. Die Website www.my-staple.com, genauso wie alle für die Bestätigung der Bestellung durch den Verbrauchen nötigen Stufen, elektronisch oder nicht, sind in Französisch, Englisch und Deutsch verfügbar. Die zwischen dem Unternehmen BLEU AZUR und dem Verbraucher abgeschlossenen Kaufverträge sind daher in Französisch, Englisch oder Deutsch (in Vorbereitung) verfügbar. Um das Unternehmen BLEU AZUR per E-Mail zu kontaktieren: hier klicken .


Artikel 2: Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe der auf der Website aufgeführten Produkte www.my-staple.com. Jede Bestellung, die bei der Firma BLEU AZUR getätigt wird, führt daher zu einer bedingungslosen Annahme dieser Bedingungen. Nur der Käufer kann sich auf diese beziehen, einschließlich der Bestimmungen über die Gewährleistung. Diese Geschäftsbedingungen können von der Firma BLEU AZUR jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden, diese Änderungen gelten nur für Bestellungen, die nach dem Datum der Änderung getätigt wurden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf der Internetseite www.my-staple.comdauerhaft in informatischem Format zugänglich, so dass der Verbraucher sie drucken oder auf Computer speichern kann.

 


Artikel 3: Produkte

Die Preise sind in Euro inkl. aller Steuern, ausschließlich aller Versandgebühren und aller Steuern für Gewerbekunden, wenn diese nicht bereits ihre Umsatzsteuer.-Nummer angegeben haben. Sie unterliegen der Französsichen Mehrwertsteuer (mit Ausnahme der vorgesehenen Fälle einiger Verbraucher aufgrund ihrer geographischen Lage), und jede Änderung dieser Steuer in ihrer Höhe wird den Preis der auf der Website www.my-staple.comangebotene Produkte ab dem Datum, an dem das betreffende Gesetz oder die betreffende Verordnung in Kraft tritt, beeinflussen. Die Preise können sich jederzeit ändern, vor allem aufgrund von Veränderungen der Lieferantenpreise,  eines Einführungsangebots, Sonderangeboten oder Schlussverkäufe. Die Beteiligung an den Versandkosten kann variieren je nach dem von dem Verbraucher bei der Bestellung ausgewählten Lieferdienst und ihre Höhe wird vor der Bestellungsbestätigung angegeben. Die Versandkosten werden im Falle einer Stornierung nach dem Versand nicht zurückerstattet und werden also von dem durch die Firma BLEU AZUR zu erstattenden Betrag abgezogen, der innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des/der Produkts/Produkte fällig werden. In bestimmten Fällen können die Versandgebühren ganz oder teilweise von der Firma BLEU AZUR übernommen werden.

 

Die angebotenen Produkte und Preise sind so lange gültig wie sie auf der Website zu sehen sind.

Die in der Beschreibung der Produkte genannte Verfügbarkeitszeiträume werden in Werktagen angegeben (kein Versand an Samstagen sowie Sonn-und Feiertagen), sie ermöglichen dem Verbraucher, den Lieferungszeitpunkt zu berechnen. Zum Beispiel: „AUF LAGER – Versand innerhalb von 24 Stunden“ bedeutet, dass das am Montag bestellte Produkt am Dienstag ausgeliefert wird, wobei das genaue Lieferdatum von der gewählten Lieferart abhängt.

Im Fall einer definitiven Unverfügbarkeit, informiert die Firma BLEU AZUR die Verbraucher, um ihnen einen geeigneten Vorschlag zu machen. Diese Art von Verfügbarkeit eröffnet keine Entschädigungs- oder Schadensersatzansprüche zugunsten der Verbraucher, sondern kann zur Stornierung und Rückerstattung der Bestellung führen.

Im Fall einer vorübergehenden Nichtverfügbarkeit eines Produkts, informiert das Unternehmen BLEU AZUR den Verbraucher über die neuen von den Lieferanten und/oder Herstellern des betroffenen Produkts vorgesehenen Fristen so bald wie möglich. Wenn diese Nichtverfügbarkeit übermäßig lang ist, wird das Unternehmen BLEU AZUR versuchen, dem Verbraucher ein gleichwertiges Produkt anzubieten oder, sollte dies nicht möglich sein, eine Stornierung der Bestellung und eine Entschädigung des Verbrauchers einzuleiten.

 

Die von der Firma BLEU AZUR zum Verkauf angebotenen Produkte entsprechen den in der Europäischen Union gültigen Normen.

Der Verbraucher kann nur selbst die Vereinbarkeit der bestellten Produkte mit den bereits in seinem Besitz befindlichen Materialien beurteilen. Die vollständige oder teilweise Unmöglichkeit einer Verwendung der durch den Verbraucher bestellten Materialien kann unter keinen Umständen Anlass zu einer Rückerstattung oder Entschädigung seitens der Firma BLEU AZUR geben.

 

Im Rahmen von „Geschenkangeboten“, die den Kauf eines Produkts mit mehreren Gutscheinen verbinden, sind diese Gutscheine nicht in einer gleichen Bestellung kombinierbar.

Beispiel: Wenn Sie in einem „Geschenkangebot“ über zwei Gutscheine verfügen, können Sie sie auf zwei verschiedenen Bestellungen verteilen. Zwei Gutscheine werden nicht nur auf eine zukünftige Bestellung angewandt.

Die in dieser Art von Angebot angebotenen Gutscheine haben eine Gültigkeit bis zu einem Jahr nach dem Kauf, bei dem sie ausgegeben wurden.

 

Artikel 4: Vertragsabschluss

Auf jeden Fall gilt der Kaufvertrag im Falle von Kreditkarten zum Zeitpunkt der Abbuchung des Kontos des Verbrauchers und zum Datum des Zahlungseingangs bei Banküberweisung als abgeschlossen.

 

Die zum Verkauf angebotenen Produkte sind auf der Website www.my-staple.comaufgeführt und ausführlich beschrieben. Der Verbraucher, der eines dieser Produkte kaufen möchte, kann auf dessen Abbildung klicken. Dieses Produkt wird in den Warenkorb gelegt, der gegebenenfalls bereits andere Gegenstände enthält, die der Verbraucher vor hat, zu kaufen und bereits in seinem Warenkorb gelegt hat. Wenn der Verbraucher seine Bestellung abschließen möchte, kann er auf den „ich kaufe“-Button, die in seinem Warenkorb erscheint, klicken. Er wird dann auf eine Seite mit einer Zusammenstellung aller Elemente, die in seine nächste Bestellung aufgenommen werden sollen, weitergeleitet und er hat in dieser Phase die Möglichkeit, einige der in dem Warenkorb und somit in der Zusammenstellung enthaltenen Elemente daraus zu entfernen. Er hat auch die Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen und zum Warenkorb zurückzukehren, ohne die Bestellung zu bestätigen. Wenn die Zusammenfassung, welche die Produktpreise und Versandkosten enthält, wie sie auch auf der Website www.my-staple.combekannt gegeben sind, ihm passen, kann der Verbraucher seine Versand- und Rechnungsinformationen eingeben und dann auf das Logo der Bank seiner Wahl klicken, um auf den sicheren Server der genannten Bank für eine sichere Zahlung weitergeleitet werden. Die Bankverbindung des Verbrauchers ist daher niemals im Besitz des Unternehmens BLEU AZUR, ihr Schutz und ihre Geheimhaltung liegen daher in der Verantwortung der Bank. Sobald die Zahlung durch den Verbraucher auf dem sicheren Server der Bank bestätigt wurde, hat er die Möglichkeit, zu der Website www.my-staple.comzurückkehren oder nicht. Sobald die Zahlung bestätigt wird, schickt das Unternehmen BLEU AZUR dem Verbraucher eine Bestellungsbestätigung per E-Mail unter Angabe der bestellten Artikel, des Gesamtpreises einschließlich aller Steuern (außer in den in Artikel 262 ter des CGI-I vorgesehenen Fällen), unter Berücksichtigung der Versandkosten und der Lieferzeiten. Die Bestellung, deren Zahlung erwartet wird, wird von BLEU AZUR während sieben (7) Tagen gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist kann die Bestellung storniert werden.

Der Verbraucher erklärt ausdrücklich, dass er über alle erforderlichen Berechtigungen für die Nutzung der Zahlungsmethode, für die er sich während des Abschlusses seiner Bestellung entschieden hat, verfügt. Er garantiert zudem seine Zahlungsfähigkeit, ohne die das Unternehmen BLEU AZUR die bestellten Produkte nicht an ihn liefern kann.
Das Unternehmen BLEU AZUR behält sich ebenfalls die Möglichkeit vor, jede Bestellung oder Lieferung auszusetzen oder zu verweigern, wenn das entsprechende Finanzinstitut die Zahlung nicht genehmigt, je nach der vom Verbraucher gewählten Zahlungsart. Ähnlich behält es sich die Möglichkeit vor, sich zu weigern, eine Bestellung oder eine Lieferung für einen Kunden auszuführen, mit dem ein gravierender Streitfall besteht.

Der Verbraucher wird auch darauf hingewiesen, dass das Unternehmen BLEU AZUR eine Analyse und Überprüfung seiner abgegebenen Bestellungen durchführen kann, um Betrug zu bekämpfen, und in diesem Rahmen behält es sich das Recht vor, von dem Verbraucher jeglichen Nachweis zu verlangen, den es für notwendig hält. Am Ende dieses Vorgangs behält es sich die Möglichkeit vor, jede Bestellung oder Lieferung auszusetzen oder zu annullieren – auch wenn die Zahlung durch die zuständigen Finanzinstitutionen genehmigt worden ist – sollte diese Überprüfung und diese Analyse darauf hinweisen, dass diese Bestellung in betrügerischen Absicht gegenüber Rechten Dritter geschehen ist. Es wird auch keine Verantwortung übernehmen für Veruntreuung oder betrügerische Nutzung von Zahlungsmitteln, die nicht durch diese Analyse und/oder diesen Prüfungsprozess erkannt wurden.
Um eine neue Bestellung auf BLEU AZUR.com duchzuführen, muss der Kunde die vorherige Bestellung bezahlt haben (ausser besondere von BLEU AZUR bewilligten Umständen). Bei Zahlung einer Bestellung per Banküberweisung wird die Bestellung von BLEU AZUR bestätigt, sobald die Zahlung auf das Bankkonto von BLEU AZUR eingetragen wird (ausser besondere von BLEU AZUR bewilligten Umständen).


Artikel 5: Lieferung

Die Produkte werden an die vom Verbraucher bei seiner Online- oder Offline-Bestellung angegebene Lieferadresse geliefert. Falls die Lieferadresse von der Rechnungsadresse abweicht, ist es Aufgabe des Verbrauchers, diese zwei verschiedenen Adressen auf dem Bestellschein anzugeben. Ebenso ist es Pflicht des Verbrauchers, alle relevanten Informationen für die Lieferung bei der Bestellung anzugeben, um dem Lieferanten zu ermöglichen, die Lieferung auszuführen. Bei fehlerhaften und unvollständigen Informationen, die dazu führen, dass die Lieferung nicht ausgeführt werden kann, wird eine zweite Lieferung nach der Rückkehr der Ware vom Lieferanten zu der Firma BLEU AZUR durchgeführt, allerdings erst nach der erneuten Zahlung der Versandkosten seitens des Verbrauchers.

Die Wahl des Bestimmungslandes muss bei der Bestellung erfolgen. Für jede Änderung der Bestimmung, was die Neuerstellung von spezifischen Frachtdokumenten bedingt, wird eine Pauschale von 50 € berechnet.

 

Der Verbraucher muss den Zustand des Pakets und dessen Inhalts nach Erhalt, aber in Gegenwart des Boten, überprüfen, auch wenn das Paket in einer Paketstation abgelegt wurde. Jede festgestellte Anomalie in einem oder mehreren Merkmalen müssen zwingend handschriftlich auf dem Lieferschein festgehalten werden. Diese Bemerkungen müssen explizit, detailliert, datiert und von dem Verbraucher unterzeichnet sein, um Unklarheiten zu vermeiden. Es besteht keine Beschwerdemöglichkeit in Ermangelung der bei der Lieferung festgehaltenen Mängel. Im Falle der Abwesenheit des Empfängers und je nach dem ausgewählten Lieferanten, hinterlässt dieser eine Mitteilung in dem Briefkasten des Empfängers, die diesen bittet, die Produkte an einer bestimmten Adresse abzuholen.

Im Falle der Ablehnung der Lieferungsannahme durch den Verbraucher, wird diesem der Kaufpreis erstattet, abzüglich der Rücksendekosten.

 

Im Falle der Nichteinhaltung von Lieferfristen, sollte der Verbraucher zunächst den jeweiligen Lieferanten kontaktieren, um sicherzustellen, dass die bestellten Produkte kein Gegenstand einer Zustellungsbenachrichtung sind. Bei erheblichen Verzögerungen oder Schwierigkeiten, die bestellten Produkte zu lokalisieren, können die Verbraucher sich an das Unternehmen BLEU AZUR wenden, das eine Untersuchung beginnt, um zu versuchen, das höchstwahrscheinlich vom Lieferanten verlorene Paket zu lokalisieren. Der Kunde kann uns kontaktieren, indem er hier klickt und alle relevanten Informationen (vor allem den Lieferanten und den Lieferschein) angibt, die es uns ermöglichen, die bestellten Produkte zu  finden. Unter dieser Annahme hängt das Unternehmen BLEU AZUR von den von dem Lieferanten vorgegebenen Verlustmeldungs- und Rücksendefrist ab. Diese Fristen können je nach Lieferant variieren. Daher kann keine Rückerstattung der Verbraucher geschehen, solange der Träger die bestellten Produkte am Ende seiner Untersuchung nicht als verloren gemeldet hat. Sobald die Verlusterklärung durch den Träger erfolgt ist, wird das Unternehmen BLEU AZUR dem Verbraucher seine Ausgaben erstatten.


Artikel 6:Widerruffrist

Gemäß den Bestimmungen der Artikel ff. des Verbraucherschutzgesetzes hat der Verbraucher eine Frist von 7 Tagen nach der Lieferung, um seinen Kauf zurückzuschicken.

Er muss vorher seine Absicht äußern, das Paket im Rahmen der Ausübung seines Widerrufrechts zurückzugeben, indem er uns mittels dieses Formulars kontaktiert. Die Produkte dürfen nicht verwendet worden sein, müssen an die Firma BLEU AZUR auf Kosten des Verbrauchers (inkl. der Transportversicherung) in einwandfreiem Zustand für den Weiterverkauf, in seiner Originalverpackung und ohne Abnutzungsspuren oder Fehlfunktion zurückgegeben werden. Bereits geöffnete verderbliche Produkte können nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden.

 

Vorbehaltlich der Einhaltung der vorstehenden Bestimmungen wird die Gesellschaft BLEU AZUR die Rückerstattung der bestellten Produkte innerhalb von 30 Tagen (gesetzliche Frist) nach Erhalt der Produkte durchführen (die Rücksendungskosten sind vom Kunden zu tragen). Eine Erstattung ist nicht möglich, wenn die Produkte sich nicht in der Originalverpackung befinden, die vollkommen intakt sein muss. Gemäß Artikel L 121-16 ff. des Verbraucherschutzgesetzes können Geschäftskunde weder ein Widerrufrecht noch eine „Geld zurück“-Garantie in Anspruch nehmen.

 

Artikel 7: Rücksendung

Die Rücksendung geschieht nach Erteilung einer Rücksendenummer über dieses Anfrageformular unter Angabe eines Grundes. Der Verbraucher hat 7 Tage nach Erhalt des Pakets, um den Antrag zu stellen. Die Rücksende-Nummer wird acht Tage lang gültig sein.

Nur unbeschädigte Produktrückgaben werden akzeptiert.

Keine Artikel-Rücksendung kann ohne vorherige Vereinbarung und Anfrage per E-Mail angenommen werden.

Transportrisiken sind vollständig durch den Absender zu tragen und es unterliegt daher seiner Verantwortung alle Maßnahmen in Bezug auf den sicheren Transport zu ergreifen vor allem im Versandvorgang.

Zurücksendekosten sind in der alleinigen Verantwortung des Senders, es sei denn, die Rücksendung wird von einem Fehler in der Vorbereitung der Bestellung der Firma BLEU AZUR ausgelöst.

Alle Zurücksendungen eines Produkts, das nicht ordnungsgemäß verpackt ist, dessen Verpackung geöffnet wurde oder das sich nach Prüfung nicht als defekt erweist, werden nicht akzeptiert. Der Absender ist dann aufgefordert, das Paket auf seine Kosten zurückzuerhalten.


Artikel 8: Gewährleistung

Eine Produktgewährleistung wird von den Herstellern für den Zeitraum und in der Art und Weise, die in Produktbeschreibung auf www.my-staple.comund/oder auf der Produktverpackung bei der Lieferung angegeben ist, gegeben. Bei mangelhafter Ware muss der Verbraucher diese nach den in Artikel 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen zurücksenden. Der Verbraucher hat 7 Arbeitstage, um uns das Produkt zurückzusenden. Die Kosten und Risiken, die mit Rücksendung des defekten Produktes verbunden sind, sind vom Verbraucher zu tragen, es sei denn, die Rückkehr erfolgt innerhalb 7 Tage nach dem Datum der Bestellung. Das Unternehmen BLEU AZUR garantiert keine Verarbeitungszeit für die Rücksendung der defekten Produkte, da der Kundenservice von dem Hersteller der betreffenden Produkte geleistet wird. Die Produktgarantie gilt vorbehaltlich der vollständigen Zahlung des Kaufpreises durch den Verbraucher. Probleme, die durch Missbrauch des Produkts oder durch eine externe Ursache verursacht werden, können nicht zu einer Gewährleistung führen. Die Bestimmungen dieses vorliegenden Artikels nehmen dem Verbraucher nicht die Rechte auf eine in Art. L 211-1 des Verbraucherschutzgesetzes beschriebene gesetzliche Garantie.


Artikel 9: Eigentumsvorbehalt

Die Übertragung des Eigentums an den gelieferten Waren auf den Verbraucher erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Preises und der dazugehörenden Gebühren durch diesen. In der Zeit bis zur vollständigen Bezahlung wird das Verlust-, Diebstahl- oder Zerstörungsrisiko durch den Verbraucher getragen.


Artikel 10: Persönliche Daten

In Übereinstimmung mit dem Gesetz vom 6. Januar 1978 (geändert durch das Gesetz vom 6. August 2004) haben die Nutzer ein Recht auf Einsicht und Korrektur ihrer personenbezogenen Daten. Diese Daten werden nur für die Lieferung der über die Website bestellten Produkte per Fax, Telefon oder Post abgefragt. Sie sind für die Bearbeitung ihrer Aufträge und möglicherweise nötigen Kontrollen, um gegen Betrug zu bekämpfen, zwingend erforderlich. Wenn fakultative Daten gesammelt werden, wird der Verbraucher darüber benachrichtig. Der Verbraucher wird darauf hingewiesen, dass die Verweigerung der erforderlichen Daten die Unmöglichkeit der Lieferung der Produkte, die er bestellen möchte, zufolge hat. Es wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Überprüfung der bei seiner Bestellung gegebenen Informationen Daten an Dritte für den alleinigen Zweck der Überprüfung weitergeben werden können. Der Verbraucher hat die Möglichkeit, einer Weitergabe seiner persönlichen Daten an Dritte zu widersprechen, mit Ausnahme der mit der Überprüfung der erforderlichen Bestellungsdaten beauftragten Dritten, da dieser Widerspruch zu der Unmöglichkeit führen kann, seine Bestellung zu bearbeiten. Die Einrichtung eines Kontos auf www.my-staple.comsetzt die Akzeptanz durch den Kunden voraus, gelegentliche Werbenachrichten nur von der Firma BLEU AZUR zu erhalten, wobei es zu erwähnen gilt, dass jede Nachricht einen Abmelde-Link enthält, der ihm erlaubt jederzeit solche Werbenachrichten nicht mehr zu erhalten. Informationen über die Verwendung von „Cookies“, die dazu bestimmt sind, die Online-Bestellung zu ermöglichen und/oder zu erleichtern, sind auf der Website www.my-staple.comverfügbar. Alle Anfragen bzgl. genaueren Angaben persönlicher Daten und/oder deren Verwendungszweck, sowie die Ausübung der Zugriffs-, Berichtigungs- und Widerspruchsrechte geschehen per E-Mail (über dieses Formular).


Artikel 11: Nichtigkeit - Duldung

Für den Fall, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten oder unter Anwendung jeglicher Gesetze, Vorschriften oder rechtskräftiger Entscheidungen eines zuständigen Gerichts dafür erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in ihrer Gültigkeit und ihrem Umfang unberührt. Die Tatsache, dass das Unternehmen BLEU AZUR oder der Verbraucher eine Verletzung der aus diesen AGB entspringenden Pflichten nicht anzeigt oder diesen Zustand duldet, kann nicht dazu führen, dass die andere Partei Rechte erworben hat. Eine solche Duldung kann in keiner Weise als Verzicht auf die jeweiligen Rechte verstanden werden.


Artikel 12: Höhere Gewalt - anwendbares Recht

Die wechselseitigen Verpflichtungen, die aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nach dem Auftreten eines zufälligen Ereignisses oder von höherer Gewalt ausgesetzt werden. Als höhere Gewalt werden in der Regel die von der Rechtsprechung der französischen Gerichte festgelegten Ereignisse angesehen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ungeachtet in ihrer inhaltlichen oder formellen Ausprägung, unterliegen dem französischen Recht. Es wird versucht, jeden Rechtstreit auf dem Vergleichsweg zu regeln.

Nur die französischen Geschäfstbegingungen haben einen juristischen Wert. Hier finden sie nur eine Übersetzung davon. Bitte beziehen Sie sich auf die AGB in Französisch.